Kurzfilm | Schleswig-Holstein | Deutschland
  • homeHeader
Titel | Irgendwo Zuhause
 Dauer |  29 Minuten
 Sprache |  Deutsch, OmeU
 Lena (HR) |  Carolin Dietrich
Eric (HR) | Torben Appel
   
Regie | Thorben "Thowo" Wolkowski
Kamera | Patrick Wegener
Ton | Andreas Voos
Schnitt | Melissa Baudouin
Titel | Irgendwo Zuhause         Regie & Produktion| Thorben "Thowo" Wolkowski
Dauer | 29 Minuten   Kamera | Patrick Wegener
 Sprachen | Deutsch, OmeU   Ton | Andreas Voos
Hauptrollen | Carolin Dietrich, Torben Apppel   Schnitt | Melissa Baudouin
  • Die Stars

    Sie lassen den Film mit Körper und Stimme lebendig werden. Erfahre mehr über die Besetzung von Irgendwo Zuhause. Mehr erfahren
  • Die Story

    Ein Film lebt nicht nur von Bildern, sondern auch von der Geschichte. Doch worum geht es in Irgendwo Zuhause? Mehr erfahren
  • Das Team

    Die meisten sind schüchtern und verstecken sich hinter der Kamera, doch hier stellen wir euch einmal die komplette Crew vor. Mehr erfahren
  • Der Antrieb

    Wir informieren euch über die Entstehung und Produktion an den Drehorten mit vielen spannenden Hintergrundstorys. Mehr erfahren
  • Die Galerie

    Hier findest du Bilder vom Dreh und der Postproduktion - viele spannende Eindrücke in die einzelnen Themen unterteilt. Mehr erfahren
  • Die Besonderen

    Ein besonderer Dank geht an unsere Unterstützer und Förderer, die uns mit Know-how oder finanziell unterstützt haben. Mehr erfahren
  • 1
  • Die Stars

    Sie lassen den Film mit Körper und Stimme lebendig werden. Erfahre mehr über die Besetzung von Irgendwo Zuhause. Mehr erfahren
  • Die Story

    Ein Film lebt nicht nur von Bildern, sondern auch von der Geschichte. Doch worum geht es in Irgendwo Zuhause? Mehr erfahren
  • Das Team

    Die meisten sind schüchtern und verstecken sich hinter der Kamera, doch hier stellen wir euch einmal die komplette Crew vor. Mehr erfahren
  • Der Antrieb

    Wir informieren euch über die Entstehung und Produktion an den Drehorten mit vielen spannenden Hintergrundstorys. Mehr erfahren
  • Die Galerie

    Hier findest du Bilder vom Dreh und der Postproduktion - viele spannende Eindrücke in die einzelnen Themen unterteilt. Mehr erfahren
  • Die Besonderen

    Ein besonderer Dank geht an unsere Unterstützer und Förderer, die uns mit Know-how oder finanziell unterstützt haben. Mehr erfahren
  • 1

„Wer diesen Augenblick nicht kennt, weiß nicht was es heißt zu leben. Und wird auch nie wirklich mit seinem Herzen Irgendwo Zuhause sein.“

 Der Dachs in Lenas Fabel

Die Geschichte

Nach dem Tod ihres geliebten Großvaters muss Lena (17) lernen, alleine mit dem Verlust und ihrem damit verbundenen Schmerz zurecht zu kommen. Sie flüchtet sich in die Einsamkeit und in die Fabel, welche sie zusammen mit ihrem Großvater geschrieben hat. Von den berufstätigen Eltern missverstanden, kommt es zum Streit und Lena beschließt zu gehen -  irgendwo hin , um das wieder zu finden, was ihr doch in der letzten Zeit so gefehlt hat – das warme Gefühl der Geborgenheit.  Auf ihrem Weg begegnet sie Eric (18). Und schnell muss Lena auf ihrer gemeinsamen Reise feststellen, dass auch sie sich ändern muss, um ihr Ziel zu erreichen.

IRGENDWO ZUHAUSE ist ein 30-Minütiger Film über Vertrauen, Trauer und Geborgenheit in einer Konstellation von Road-Movie und Coming-Of-Age. 2014 angestoßen durch Patrick Wegener (Kamera) und Thorben Wolkowski (Regie & Drehbuch) entstand dieser noBudget-Film und wurde im Rahmen eines interdisziplinären Projekts an der Fachhochschule Lübeck im Studiengang "Informationstechnologie und Design" angegliedert. Gefördert wurde der Film unter anderem durch die Possehl Stiftung, den Fachbereich EI der Fachhochschule Lübeck, die Fördergesellschaft (FHL), den AStA (FHL) und etlichen privaten Unterstützern.

 

Neuigkeiten

  • In den letzten Zügen

    In den letzten Zügen

    Vom Schnitt in den Ton, vom Ton ins Colorgrading und von dort zum Mastern und dann ab zur Premiere und in die große Welt. Das ist der Plan. Und nun befindet sich Irgendwo Zuhause in den letzten Zügen.
  • Start in die Festivalphase

    Start in die Festivalphase

    Nun ist es endlich soweit. Nach mehr als ein Jahr startet Irgendwo Zuhause nun in die Festivalphase. Die ersten Bewerbungen sind raus und neue Informationen, wo und wann Irgendwo Zuhause auf den ersten Festivals zu sehen sind, gibt es dann hier.
  • 1

Mit Carolin Dietrich, Torben Appel, Maik Moeller, Simona Brokmann, Tale-Maja, Murat Avci & Andreas Goessel

Regie, Produktion, Drehbuch Thorben Wolkowski   Kamera Patrick Wegener   Ton Andreas Voos   Schnitt Melissa Baudouin 
Produktionskoordination Ann-Kathrin Ave, Michael Goessel & Philipp Kahlert   Kameraassistenz Alkea Schmele   Set-Requisite Roman Malzan 
Script Ann-Kathrin Warn   VFX Christoph Seidel & Lasse Gerks   Color Grading Marcus Badow

Mit Unterstuetzung der Possehlstiftung Luebeck, der Fachhochschule Luebeck, der Foerdergesellschaft und des Asta der FHL
Eine Produktion von THOWO mit der Fachochschule Luebeck & studfilm